E F R S T Z

Laufzeiten beim Festgeldkonto

Die Laufzeit als eines der markantesten Charaktermerkmale unterscheidet Festgeld von vielen anderen verzinslichen Anlageformen, zum Beispiel dem Tagesgeld. Sie gibt exakt vor, wie lange das Kapital auf dem Konto verbleiben muss und somit nicht zur freien Verfügung steht. Darüber hinaus prägt die Laufzeit auch die Verzinsung des Festgelds – je länger, desto höher die Rendite. Sie ist daher eines der Kriterien, die nicht nur bei der Entscheidung für die Festgeldanlage, sondern auch bei der Auswahl des passenden Angebots den Ausschlag geben sollte.

Zur Auswahl stehen Dutzende Zeitfenster, mal extrem kurz, teils sehr lang. Dazwischen gibt es nahezu keine Laufzeit, die nicht gewählt werden könnte. Hier lohnt sich ein Blick auf die Angebote in unserem Festgeldvergleich, um sich einen Überblick zur Laufzeitenpalette der einzelnen Banken zu verschaffen. Das ist umso wichtiger, weil nicht jede Laufzeit für jeden Sparer geeignet ist oder Sinn macht. Hier gilt: Ist das Geld erst einmal auf das Festgeldkonto eingezahlt und tickt die Uhr, liegt das Kapital fest. Die Laufzeit kann von diesem Zeitpunkt an nicht mehr geändert werden. Erst nach Ablauf des Anlagezeitraums besteht bei den meisten Banken die Option, eine neue längere oder auch kürzere Laufzeit zu vereinbaren.

Dem Faktor „Zeit“ kommt bei der Festgeldanlage also weitaus mehr Bedeutung zu, als auf den ersten Blick erkennbar ist. Sparer sollten sich daher vor allem Gedanken darüber machen, welchen Betrag sie anlegen können, ohne die eigene finanzielle Flexibilität zu sehr zu beschneiden, und wie lange sie auf das Geld verzichten können. Diese beiden Punkte stehen dementsprechend ganz oben bei den Tipps zur Auswahl des Festgeldkontos. Beachtet werden muss zudem, ob zum Ende der Laufzeit eine Kündigung erforderlich ist oder ob der Vertrag automatisch endet. Bei Festgeld mit klar definierter Kündigungsfrist ist es sinnvoll, sich einen Vermerk im Kalender zu machen, um eine automatische Prolongation zu verhindern.

Festgeld-Vergleich verschafft Überblick

Einen Überblick über die Zinssätze, Laufzeiten, Mindest- und Maximaleinlagen sowie die Einlagensicherung aktueller Festgeldkonten können Sie sich mit unserem Festgeld-Vergleich verschaffen. Einfach Laufzeit und Anlagesumme eingeben, berechnen und vergleichen:

Festgeldzinsen berechnen

B K W

B

Bis wann Laufzeit verlängern

K

Kann man die Laufzeit ändern

W

Wann beginnt die Laufzeit
Was passiert zum Laufzeitende
Welche Laufzeiten gibt es