F L R S T Z

Ein- und Auszahlungen

Der Kapitalfluss einer Festgeldanlage ist relativ zäh und legt vergleichsweise kurze Wege zurück. Vom Prinzip her sind es zwei Etappen, die Ein- und die Auszahlung, sowie eine lange Pause, die sich an der gewählten Laufzeit orientiert. Das Geld ruht also die meiste Zeit und liegt, wie es sich für das Guthaben auf einem Festgeldkonto gehört, fest und darf während dieser Zeit normalerweise auch nicht gestört werden.

Einzahlung und Wertstellung

Der wichtigste Schritt für Sparer ist daher die Einzahlung, mit der sie die Festgeldanlage in die Wege leiten. Die Einzahlung erfolgt entweder aktiv durch eine Überweisung oder weitgehend passiv, indem die Bank das Geld im Auftrag des Kunden per Lastschrift einzieht oder einfach nur von einem vorhanden (Tagesgeld-)Konto umbucht. Abhängig davon, mit welcher dieser Varianten die Bank arbeitet, dauert es mal nur einen, meistens aber mehrere Tage, bis das Geld gutgeschrieben wird und mit der Wertstellung die Laufzeit beginnt.

Verfügbarkeit und Auszahlung

Ist das Kapital gebucht und als Festgeld angelegt, bleibt es die gesamte Laufzeit über auf dem Festgeldkonto. Nur wenige Banken erlauben ihren Kunden, während der Anlagezeit über das Guthaben zu verfügen – vorausgesetzt, der Mindestanlagebetrag verbleibt als Grundstock auf dem Konto. Auch in dem Fall darf also nur eine begrenzte Summe abgehoben werden. In der Regel haben Sparer allerdings keine Chance, zwischenzeitlich auf ihr Festgeld zuzugreifen. Wenn, müssen Anleger mit Zinsabstrichen und Gebühren rechnen. Ansonsten erfolgt die Auszahlung automatisch zum Ende der Laufzeit. Was dann mit dem Geld passiert, ob es weiter angelegt bleibt, auf das Referenzkonto umgebucht wird oder ob das Kapital gegebenenfalls sogar aufgestockt werden soll, muss der Kunde entscheiden.

Festgeld-Vergleich verschafft Überblick

Einen Überblick über die Zinssätze, Laufzeiten, Mindest- und Maximaleinlagen sowie die Einlagensicherung aktueller Festgeldkonten können Sie sich mit unserem Festgeld-Vergleich verschaffen. Einfach Laufzeit und Anlagesumme eingeben, berechnen und vergleichen:

Festgeldzinsen berechnen

A D E V

A

Anlagebetrag bei Wiederanlage

D

Dauer einer Einzahlung

E

Einzahlung aufs Festgeldkonto

V

Vorzeitige Verfügung