Novo Banco Festgeld

Das Novo Banco Festgeld im Test

Novo Banco Festgeld

Wer sein Geld für 12 24 oder 36 Monate zu attraktiven Zinsen anlegen will, sollte einen Blick auf das Angebot der Novo Banco werfen. Die portugiesische Bank bietet deutschen Sparern derzeit einheitliche 0,85% Zinsen – garantiert und unkompliziert. Für die Eröffnung des Festgelds ist lediglich eine Mindesteinlage von 5.000,00 € notwendig.

Das Festgeld der Novo Banco wird über den Online-Festgeld-Marktplatz WeltSparen abgeschlossen. Dort kann der Anleger ein kostenfreies WeltSpar-Konto als Verrechnungskonto eröffnen. Das eigene Kapital wird anschließend auf das Festgeldkonto transferiert und nach Fälligkeit inklusive Zinsen wieder zurückgeführt. Dringender Finanzbedarf? Kein Problem! Das Festgeld lässt sich jederzeit kündigen (dann entfällt allerdings die Verzinsung).

Maximal kann der Sparer 100.000,00 € auf dem Banco Novo-Festgeldkonto parken. Das entspricht übrigens der gesetzlichen Einlagensicherung, welche über den portugiesischen Einlagensicherungsfonds »Fundo de Garantia de Depósitos« zu 100% garantiert wird. Kontoführungsgebühren oder sonstige Kosten entfallen. Natürlich steht allen Kunden hierzulande ein deutschsprachiger Kundenservice zur Verfügung.

Vor- und Nachteile

0,85% Zinsen p.a.
Laufzeiten von 12, 24 und 36 Monaten
Jährliche Zinsgutschrift
Kündigung jederzeit möglich (bei Zinsverlust!)
WeltSpar-Konto als Verrechnungskonto (kostenlos)
Einlagensicherung bis 100.000 Euro
Maximaleinlage von 100.000,00 €
Mindesteinlage von 5.000,00 €
Angabe in Einkommenssteuererklärung obligatorisch



Ihre Vorteile beim Novo Banco Festgeld

Bis zu 0,85% Zinsen pro Jahr Stand: 23.11.2017 / mehr Details siehe unten

- Attraktive Zinsen für 12 Monate - die Alternative zum Tagesgeld!
- Keine Quellensteuer, sofern Erklärung zur Freistellung eingereicht wird
- Kostenfreie Kontoeröffnung
- Keine Kontoführungsgebühren
- Jederzeit kündbar
- Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro
- Deutschsprachiger Kundenservice

Minimaleinlage: 5.000,00 €

Maximaleinlage: 100.000,00 €

Mindestanlagedauer: 12 Monate

Attraktives Festgeld der Novo Banco über WeltSparen.de. Bei 1,25 % Zinsen bei einer Laufzeit von 12 Monaten ist das Produkt eine echte Alternative zum Tagesgeld. Der Zinssatz wird über die gesamte Anlagedauer garantiert. Sämtliche Einlagen sind EU-konform bis 100.000 Euro zu 100 % über die portugiesische Einlagensicherung geschützt - das gilt auch für deutsche Anleger.

In Luxemburg, dem Land der Niederlassung der Novo Banco für das WeltSparen-Angebot, fällt keine Quellensteuer an, sofern die Erklärung zur Freistellung vom Quellensteuerabzug eingereicht wird. Die Zinserträge müssen dann einfach nach den in Deutschland gültigen Bestimmungen im Rahmen der Einkommenssteurerklärung versteuert werden.

Novo Banco Festgeld eröffnen

Zinssätze beim Novo Banco Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
122436
5.000,00 €100.000,00 €0,75%0,80%0,85%

Stand: 23.11.2017

Novo Banco Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim Novo Banco Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich: Fundo de Garantia de Depósitos
Höhe zusätzliche Sicherung: -
Privates Sicherungssystem: -
Novo Banco Festgeld eröffnen

Weitere Details zum Novo Banco Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking:
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: Kostenlos
Kontoführung: Kostenlos
Kontoauflösung: Kostenlos
Novo Banco Festgeld eröffnen

Stand: 23.11.2017


Novo Banco Festgeld – Unser Fazit zum Test

Während viele deutsche Anbieter zinstechnisch schwächeln, fördert der Blick über die Grenzen ein äußerst solides Angebot zu Tage: Das Festgeld der Novo Banco ist mit 0,85% attraktiv verzinst und zudem mit 12, 24 und 36 Monaten Laufzeit überschaubar. Abgeschlossen wird das Festgeld bei der luxemburgischen Niederlassung der Novo Banco über ein sogenanntes WeltSpar-Konto. Letzteres bietet der Online-Marktplatz für Festgelder WeltSparen in Kooperation mit der MHB-Bank aus Frankfurt/Main kostenfrei an. Klingt kompliziert? Ist es aber nicht. Im Grunde genügt es, das WeltSpar-Konto zu eröffnen, den gewünschten Betrag zu transferieren und die Anlage bei der Novo Banco auszuwählen. Alles Übrige ist selbsterklärend. Einzig die Mindesteinlage von 5.000,00 € stellt ein potentielles Hindernis dar.

Hinsichtlich der Sicherheit greift die portugiesische Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 100.000 Euro zu 100%. Da sich maximal 100.000,00 € anlegen lassen, kann das Novo Banco Festgeld mehr oder minder bedenkenlos genutzt werden. Wer sein Geld vorzeitig benötigt, profitiert außerdem von einer Kündigungsoption (bei gleichzeitigem Verzicht auf die Verzinsung).

Wichtig: Für das Novo Banco Festgeld gilt luxemburgisches Recht. Mit dem Abschluss erhalten Sparer ein entsprechendes Formular zur Freistellung des Quellensteuerabzugs in Luxemburg, welches unterschrieben und zurückgesandt werden sollte. Nur so zahlt die Novo Banco bei Fälligkeit den gesamten Zinsbetrag an den Anleger aus. Sämtliche Zinserträge sind anschließend in der Einkommenssteuererklärung anzugeben. Die dazu notwendigen Papiere bekommt der Sparer auf elektronischem Wege.

Über WeltSparen

WeltSparen ist der erste Online-Marktplatz für europäisches Festgeld. Die Plattform wird seit Ende 2013 von der Raisin GmbH aus Berlin betrieben, welche als Vermittler fungiert. Die Kontoführung des WeltSpar-Kontos sowie alle Bankgeschäfte übernimmt der Kooperationspartner, die MHB-Bank AG aus Frankfurt/Main. Schritt für Schritt will WeltSparen deutschen Anlegern Zugang zu hochverzinsten Festgeldkonten anderer europäischer Banken bieten, z. B. in Bulgarien, Italien oder Norwegen.

Mit mehr als 2 Millionen Kunden und 6.000 Mitarbeitern ist die Bank das drittgrößte Institut Portugals. Das Firmennetzwerk besteht aus über 600 Bankfilialen und 24 Kundenzentren. Die Banco Novo führt seit August 2014 das Kerngeschäft der Banco Espírito Santo.

Kontakt

Weltsparen ist eine Marke der Raisin GmbH in Berlin

Raisin GmbH
Immanuelkirchstraße 14a
10405 Berlin

Telefon: 030 770 191 291

http://www.weltsparen.de/
kundenservice@weltsparen.de


Ihre Erfahrungen mit dem Novo Banco Festgeld

Nachfolgend können Sie uns und anderen Lesern Ihre Erfahrungen mit dem Novo Banco Festgeld mitteilen oder Fragen zum Angebot stellen.

Novo Banco Festgeld eröffnen


Fragen & Antworten

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier haben Sie die Möglichkeit eigene Fragen zustellen, welche dann durch unser fachkundiges Redaktionsteam beantwortet werden.

  1. Willi Schwarz fragte am #

    Ich möchte für meine Festgelder bei der Fibank und der Banco Novo Freistellungsaufträge für 2016 einreichen.
    Welche Formalitäten sind dafür erforderlich und wo muss ich sie hinsenden?

    1
    • Antwort der Redaktion vom 15. Dezember 2015 um 11:07: #

      Für das Banco Novo Festgeld können Sie keinen Freistellungsauftrag stellen. In Luxemburg wird keine Quellensteuer erhoben. Die Zinserträge werden brutto an Sie ausgezahlt. D. h. Sie müssen die Zinseinkünfte in Ihrer Steuererklärung deklarieren. Die erforderlichen Unterlagen werden durch WeltSparen Ihnen zeitnah nach Fälligkeit des Festgelds in Ihrem elektronischen Postfach zur Verfügung gestellt.

      Auch bei der Fibank können Sie keinen Freistellungsauftrag einreichen. In Bulgarien gilt eine Quellensteuer von 10%. Circa ein halbes Jahr vor Fälligkeit Ihres Festgeldes stellt Ihnen WeltSparen ein Steuerformular zur Verfügung, mit dem Sie die Reduzierung der Quellensteuer auf 5% beantragen können. Die Bescheinigung leitet Weltsparen an die Fibank weiter. Die vom Zinsertrag einbehaltene 5% können Sie ebenfalls im Rahmen Ihrer Einkommenssteuererklärung voll anrechnen lassen.

      2

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *