Tagesgeld als Voraussetzung für die Eröffnung eines Festgeldkontos?

Mittwoch den 26.06.2013

Viele Sparer sind auf der Suche nach sicheren Anlagearten für ihr Geld. Dabei stolpern sie immer wieder auch über das Festgeld, das mitunter je nach Bank immer noch halbwegs gute Zinsen bringen kann. Doch dabei merken viele Verbraucher dann schnell, dass bei manchen Banken ein Tagesgeldkonto als Voraussetzung für die Eröffnung eines Festgeldkontos vorgegeben ist – was viele dann wiederum sehr irritiert.

Dabei ist dies je nach Bank ganz unterschiedlich und sollte eher weniger für Irritationen sorgen. Denn anders als beim Festgeld, bei dem es eine fest vereinbarte Laufzeit und meist keine Vorfälligkeit des angelegten Geldes gibt, gibt es, anders als beim Sparbuch, beim Tagesgeld keine Kündigungsfrist. Damit kann das auf dem Tagesgeldkonto angesparte Geld immer auch schnell wieder auf das eigene Girokonto zurückgebucht werden.

Durch die Voraussetzung eines Tagesgeldkontos für die Eröffnung eines Festgeldkontos spart sich die Bank jedoch den Punkt, ein gesondertes Verrechnungskonto für das Festgeld zu eröffnen. Stattdessen fungiert dann das Tagesgeld als das benötigte Verrechnungskonto. Das heißt, die Zinserträge sowie das ausgelaufene Festgeld werden dann auf das Tagesgeldkonto überwiesen und nicht auf ein extra Verrechnungskonto, von dem es dann nochmals abgebucht werden muss. Damit stellt diese Vorgabe mancher Banken sogar eine Vereinfachung für die Sparer dar, da sie so schneller an das abgeschlossene Festgeld und an die Zinsen kommen und dieses dann auch zugleich auf dem Tagesgeldkonto weiter ansparen können, bis sie das Geld benötigen.

Und ein Tagesgeldkonto ist nach wie vor nun mal deutlich flexibler als alle anderen Anlagearten. Wer Geld für kurze Zeit anlegen möchte, der ist meist recht froh darüber, dass es beim Tagesgeld keine Kündigungsfrist und keinen maximalen monatlichen Verfügungsrahmen wie beim Sparbuch gibt – die Zinsen bei den Spitzenanbietern dennoch als durchaus gut zu bezeichnen sind. Tagesgeld ist damit lohnenswert und hat gerade im Alltag der Sparer nach wie vor seine Berechtigung, auch wenn die Zinsen für Tagesgeldkonten gerade in den vergangenen Monaten noch mal einen kräftigen Rutsch nach unten bekommen haben.

Festgeldzinsen berechnen