SWK Bank Festgeld mit Zinserhöhung

Dienstag den 15.11.2011

Werden die Zeiten wieder besser für Deutschlands Sparer? Ja, kann momentan die Antwort darauf nur lauten. Die Banken bedenken ihre Kunden immer wieder mit Zinserhöhungen, so auch aktuell die SWK Bank, die für ihr Festgeld die Zinsen teilweise angezogen hat.

Nachdem der Spitzenzinssatz für das Tagesgeld mittlerweile bei 3,0 Prozent angekommen ist, wie die Stiftung Warentest in einem aktuellen Test feststellte, geht es auch beim Festgeld in Sachen Zinsen langsam wieder richtig zur Sache.

Noch geht nicht jede Bank den Weg der Zinserhöhungen mit, aber das Festgeld der SWK Bank erfreut sich nun zum Teil wieder deutlich höheren Zinsen. Vor allem bemerkenswert ist dabei das Festgeldkonto mit der Laufzeit von 12 Monaten, bei dem es 3,0 Prozent p.a. gibt – ein wahres Highlight bei dieser Anlagedauer, bei der manch andere Bank die Zinsen immer noch im Keller hat.

Die SWK Bank hingegen hat gerade in kürzeren Laufzeiten gute Zinsen zu bieten, bei längeren Anlagezeiträumen sollte man derzeit sowieso abwarten, ob sich die Festgeld Zinsen wieder richtig erholen. Als Zwischenlösung bietet sich dann das Tagesgeld an, mit guten Zinsen bis zu 3,0 Prozent jährlich. Vergleichen lohnt sich deshalb immer, mit einem Festgeld Rechner wie auf http://www.festgeldkonto.com/festgeld-vergleich/ und einem guten Tagesgeld-Vergleich.

SWK Bank Festgeld aktuelle Konditionen

Laufzeit           Neu           Alt
6 Monate       2,45%         1,60%
12 Monate     3,00%         2,20%
24 Monate     3,25%         2,90%
36 Monate     3,30%         3,30%
48 Monate     3,40%         3,40%
60 Monate     3,45%         3,45%
72 Monate     3,50%         3,50%

Die genannten Zinsen beim SWK Bank Festgeld gelten ab 14. November 2011 und bis zu einer erneuten Zinsänderung. Die Zinsen bleiben während der gesamten Laufzeit eines Festgeldkontos gleich.